Sommer Winter

Ein kurzer Rückblick und eine kleine Vorschau

Ein kurzer Rückblick und eine kleine Vorschau

Ein kurzer Rückblick und eine kleine Vorschau – Nach einer perfekten Sommersaison, die wie immer Anfang Oktober ihr Ende nahm, stand natürlich als erstes nur eines am Programm: Klettern, klettern und nochmals klettern. Dank der guten Witterung lies es sich trotz der fortgeschrittenen Jahreszeit immer noch bestens Alpinklettern und so statteten wir unseren Kalkstöcken vor der Haustüre, dem Hochkönig und dem Tennengebirge den ein oder anderen Besuch ab. Auf diese alpinen Klettereien folgte schon in alter Tradition unser alljährlicher Männerurlaub. Erstmalig in neuer Besetzung könnte man fast schon sagen „Alt-Herren Ausflug“ hätte nicht Rudi für uns das Durchschnittsalter ordentlich nach unten gedrückt, vielen Dank an dieser Stelle nochmals.Wer mehr von dieser Geschichte lesen will, Max hat dazu einen coolen Bericht verfasst: , die Zeit steht bekanntlich nicht still und irgendwann kam er doch, der November. In diesem Fall bedeutete das für uns, ebenfalls schon fast traditionell, hinauf auf das Kitzsteinhorn bzw. auf die Schmittenhöhe. Die Ausbildungskurse des SBSSV standen wieder auf der Agenda und Max und zwei weitere Bergführer Kollegen feierten ihr Debüt im Ski – Ausbildungsteam als frisch gebackene Staatlich geprüfte Skilehrer.Vielleicht war ich zufällig nicht anwesend, bin mir aber ziemlich sicher das ihre „Einstandsrunde“ noch ausständig ist!Beinahe schon unheimlich wie gut es die Wettergötter wieder einmal im Herbst mit uns meinten, kein Schnee dafür Sonne pur, 2 ganze Kurse lang! Zugegeben, mit Wehmut erinnere ich mich an die „gute alte Zeit“ wo wir uns um diese Jahreszeit am Gletscher den Arsch abgefroren haben.Des einen Freud des anderern Leid! Während jedermann auf Schnee wartete, hatten wir vorerst wieder genug vom Skifahren. Schneearm und kalt, das sind nicht nur die Zutaten für einen heimtückischen Schneedeckenaufbau sondern auch genau die richtige Mischung zum Eisklettern und so verirrten wir uns auch wieder einmal in das Kapruner Tal. Ungewohnt gut präsentierten sich dort die Verhältnisse.Sicherlich habt ihr jetzt den Eindruck, wir haben unseren Herbst nur mit Klettern verbracht! Knapp daneben! Neu und erstmalig im kommenden Winter, haben wir für euch die Winter- Klassiker unserer Region zusammengefasst. Eine kleine, feine Auswahl an Klassikern die jedes Skitouren- und Offpiste- Herz höher schlagen lässt. Den Link dazu findest du hier: immer Donnerstags stattfindende Skitour auf den Tristkogel und unser Touren und Kurse Programm runden unser Winterangebot ab.Neuigkeiten gibt es auch aus dem Glemmtal: gemeinsam mit Markus Hirnböck starten wir in die neue Saison mit einer wöchentlich, geführten Skitour. Alles rund um unser neues Produkt „Hike and Ride, Stemmerkogel“ findest du hier: besonders freuen wir uns, euch unseren neuen Partner in Saalbach – Hinterglemm – Leogang – Fieberbrunn vorstellen zu dürfen: Die Skischule Saalbach und der Skiverleih Skifürst in Saalbach zählen ab sofort zu unseren Partnern. Nach so vielen NEWS bleibt mir eigentlich nur noch eins, ich wünsche euch allen einen schönen, unfallfreien Winter! Einen guten Rutsch ins neue Jahr und immer schön den Vorsätzen treu bleiben.Bis bald, Gerald

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Es gibt mehr zu entdecken

bergfuehrer zellamsee
News
Sibir Ski – Ein Wintermärchen

Auch wer damals in Geografie massiv uninteressiert war … jeder hat zumindest einmal im Unterstufenatlas geblättert … und auch jedem ist die schiere Weite und

Erlebe dein Abenteuer mit uns

Gemeinsam finden wir die passende Tour für dich oder weißt du schon, wo es hingehen soll?